Willkommen auf unserer Homepage der Abteilung Turnen.


Die Abteilung Turnen gehörte zu den Gründerabteilungen des Vereins, der am 27. November 1950 entstand.

Unsere Abteilung hat z. Z. 151  Mitglieder, die sich aus dem Kinderturnen für Mädchen und Jungen, weibliches Wettkampfturnen
ab 6 Jahre bis zum Jugendalter, Erwachsenen- und Altersklassenturnen und drei Frauengymnastikgruppen zusammensetzen.
Die Trainingsstätte aller Übungsgruppen bis auf eine Frauengymnastikgruppe, befindet sich in den Turnhallen im Ludmilla- Hypius Weg.
Die 3. Frauengymnastikgruppe übt in der Turnhalle der Erich - Weinert -Grundschule.
Diese Gruppe wird geleitet von der langjährigen Übungsleiterin Brigitte Oberschmidt.

Abteilungsleitung:

Abteilungsleiter  : Frank Wokittel

Trainer/Kassierer : Petra Wallschläger

AK-Turnerin/Kampfrichter : Heike Malinowski

Kinderturn-ÜL : Ruth Pietschmann

Unsere Mitglieder werden von insgesamt 6 Übungsleiter/-innen mit  Lizenz betreut.
Wir sind trotzdem immer interessiert, Übungsleiter-/-innen zu finden, die sich für eine Ausbildung interessieren.
Speziell für das Kinderturnen (1x wöchentlich) werden Übungsleiter gesucht. Finanziell unterstützt die Abteilung diese Ausbildung.
Melden kann man sich dirket vor Ort in der Turnhalle im L.- Hypius - Weg. Angesprochen sind vorallem ehemalige Turnerinnen und Turner, die es möglich machen können, später selbstständig eine Gruppe führen zu können.
Momentan verfügen wir über 14 ausgebildete Kampfrichter/-innen. Unsere Turnerinnen konnten in den letzten Jahren viele Bezirksmeister-
Landesmeister und -DM- Titel und weitere gute Platzierungen erkämpfen. Stolz sind wir in erster Linie auf unsere
kontinuierliche Arbeit im Kinderbereich, was nicht leicht ist. Turnen ist eine komplexe Sportart. Fleißiges Training
in allen Bereichen des Grundlagentrainings z. B. Kraft, Beweglichkeit, Koordination und vor allem Mut sind ein unbedingtes Muss.
Unsere 3 Frauengymnastikgruppen üben regelmäßig und sind auch außerhalb der Übungsstunden aktiv. Radtouren, Faschingsfeste,
Jahresabschlussfeste, Teilnahme an Laufwettbewerben auch außerhalb von Eisenhüttenstadt gehören ebenso dazu.

Speziell noch etwas zum Wettkampfturnen!

Um an den Geräten wie Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden turnen zu können, verlangt es zeitig mit dem Üben zu beginnen.
Bestes Lernalter ist vor dem Eintritt in die Schule. Vorher müssen spezielle Grundlagen gelegt werden: wie Kraft, Beweglichkeit, Körperspannung, Koordination und eine gymnastische Ausbildung.

News & Presse

Turnen ist eine Kunst!
Gerätturnen ist eine Kunst, sich mit Körperspannung und Kraft an den verschiedenen Geräten so zu bewegen, dass es elegant und leicht aussieht.Di...
19.07.2017 (Mi)